Zum Inhalt springen

Business mit Instagram: Wie wertvoll ist das Netzwerk für’s Geschäft?

Instagram ist aktuell die Plattform schlechthin: Mit über 700 Millionen Nutzern boomt das Netzwerk wie nie zuvor. Tag für Tag strömen hunderte, gar tausende neue User in die Arme der Facebook-Schwester und betreten die Welt des Photosharings.

So auch mittlerweile Unternehmen und Konzerne: Instagram ist schon längst Kommerz geworden – und bietet somit auch eine Business-Profil-Variante an. Bleibt eigentlich nur noch die Frage, wie sinnvoll dieses Tool zwischen all den konsumierenden Usern wirklich ist. Und: Wie kannst du diese Variante für dich nutzen, wenn du selbstständig oder als Freelancer unterwegs bist?

Ich habe für dich einmal nachgeforscht und die wichtigsten Funktionen auf den Punkt gebracht…

pexels-photo-607812.jpeg
Soziale Netzwerke gibt’s viele – und dennoch ist Instagram für Selbstständige, Freelancer und Online-Unternehmer so wertvoll wie noch nie…

Der direkte Kontakt zum potentiellen Kunden

Anders als beim normalen Instagram-Account ermöglicht dir Instagram-Business einen direkten Draht zu deinem Kunden: Durch Direktnachrichten, Kontaktaufnahmen via Mail oder sogar Telefon und einer Adressangabe, sofern sie für dich von Relevanz ist, kannst du deinen potentiellen Kunden oder Follower ganz leicht „in deinen Bann ziehen“ und eine Kontaktmöglichkeit zur Verfügung stellen. So zeigst du nicht nur noch mehr Transparenz, sondern ebenfalls eine gewisse Offenheit. Du stehst zu dir und deinem Kanal. Das markt man allein schon daran, dass du ganz offen anbietest, dich zu erreichen.

Passgenaue Werbeanzeigen für deine Zielgruppe

Hast du schonmal ein Posting gesehen, unter dem dieser kleine Schriftzug „Gesponsert“ geschrieben stand? Das war eine Werbeanzeige! Cool, oder? Und diese Werbeanzeigen kannst du mit einem Business-Profil schalten! Deine Anzeigen werden dabei so passgenau auf deine Zielgruppe abgestimmt, sodass du sie kaum verfehlen kannst. Und andererseits so unauffällig eingepflegt, dass sie 90 Prozent aller Zuschauer nicht einmal als Werbung auffallen wird. Perfekt, nicht wahr?

Deine Statistiken direkt auf Instagram

Weißt du, wie hoch deine Engagement Rate ist? Oder weißt du überhaupt, was das ist?
Deine Engagement Rate (kurz: ER) gibt an, wie hoch die Interaktion deiner Follower bzw, Zuschauer mit deinen Postings ist. Dabei solltest du stets einen Wert von drei bis acht Prozent erreichen, um im grünen Bereich zu sein.

Die Engagement Rate berechnest du ganz simpel aus der Summe von Likes und Kommentaren dividiert durch deine Followerzahl. Liegt das Ergebnis in besagtem grünen Bereich, ist alles super. Ist das nicht der Fall, musst du der Sache auf den Grund gehen.

Aber: Wie findest du die notwendigen Statistiken für ein Profil und im speziellen die Engagement Rate heraus? Ganz simpel: Der Business-Account bietet dir Profil- und Posting-Insights, aus denen du all diese Werte herauslesen kannst. Dazu brauchst du also keine App von einem Drittanbieter mehr, sondern findest alles in deinem Profil vor.

Und, was denkst du: Ist der Business-Account für dich eine Überlegung wert?

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?